Bad Schönborn: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

|

Symbolbild

Bei einem Auffahrunfall in Mingolsheim wurden am Samstagmorgen zwei Personen leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 9.500 Euro.

Nach bisherigem Kenntnisstand war ein 73-jähriger Unimog-Fahrer gegen 11 Uhr auf der Heidelberger Straße in Richtung Langenbrücken unterwegs. An der Kreuzung zur Uhlandstraße bemerkte er zu spät, dass der vor ihm fahrende Pkw eines 60-Jährigen blinkte und nach rechts abbiegen wollte, weshalb er auf das Fahrzeug auffuhr. Durch den Aufprall wurde ein weiteres Fahrzeug, das verkehrsbedingt an der Kreuzung hielt, beschädigt. Bei dem Unfall zogen sich der 60-Jährige sowie seine 29-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen zu und mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Hoffnung, Wut und Wundertüten

Kraichtal: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Nächster Beitrag