B 292 Ortsdurchfahrt Östringen – Vollsperrung für Fahrbahndeckensanierung

|

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt geht in die Verlängerung
B 292 Ortsdurchfahrt Östringen - Vollsperrung für Fahrbahndeckensanierung
Zwei Wochen Vollsperrung – B292 in Östringen wird saniert
​Mit Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg wird ab Montag, 31. Juli 2017 bis Freitag, 11. August 2017, die Fahrbahndecke der Bundesstraße 292 in Östringen auf einer Länge von rund 500 Metern erneuert. Betroffen ist der Bereich von der Kreuzung mit der K 3521 (Rettigheimer Straße) bis zur Friedrich-Ebert-Straße einschließlich deren Einmündungsbereich bis hinauf zur Ostendstraße.

Auf rund 4.000 Quadratmetern wird die vorhandene Asphaltfahrbahn zehn bis zwölf Zentimeter tief abgefräst und zusätzlich bereichsweise die darunter liegende Asphalttragschicht erneuert. Abschließend wird eine neue Fahrbahndecke eingebaut.

Zur Durchführung der Arbeiten muss die Bundesstraße voll gesperrt werden. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite kann nicht halbseitig mit Ampelverkehrsregelung gebaut werden. Anlieger können ihre Häuser und Wohnungen in dieser Zeit nur zu Fuß über die Gehwege erreichen. Für Rettungsfahrzeuge besteht jederzeit eine Zufahrtsmöglichkeit.

Der Pkw-Verkehr wird während der Bauzeit nördlich von Östringen über die
K 3521, K 4167, L 546, B 39 und die Franz-Gurk-Straße (K 3520) umgeleitet. Die Umleitung für LKW wird weiträumig über die B 3, K 4169, B 39 und die B 292 geführt.

Die Kosten der Baumaßnahme betragen knapp 300.000 Euro und werden vom Bund (B 292) sowie von der Stadt Östringen (Friedrich-Ebert-Straße) getragen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

(RP KA)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Schlepper, Hakos und jede Menge Eicher in Mingolsheim

Vong Gaudi her voll fly

Nächster Beitrag