„Aktion Herzenswünsche“ zu Weihnachten

|

Spendenpaten können Kindern fürs Weihnachtsfest einen Wunsch erfüllen

Die Weihnachtswunsch-Aktion der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard startet jetzt zum dritten Mal, informiert die Gemeindeverwaltung. Die Grundidee der Aktion: Auf Wunschzetteln können Kinder aus Familien, denen es finanziell nicht so gut geht, einen Herzenswunsch zu Weihnachten als Geschenk notieren. Geschenkepaten erfüllen diesen und die Kinder dürfen dann zum Weihnachtsfest ihr Geschenk zuhause aufpacken.

„Auch in diesem Jahr haben uns viele Kinderwünsche erreicht. Das Projekt fand in den letzten Jahren bereits eine riesengroße Resonanz und trug dazu bei, viele Herzenswünsche in Erfüllung gehen zu lassen“, informiert Sachgebietsleiterin Melanie Gieser vom Koordinationsteam.

Die Wunschzettel sind an einem Weihnachtsbaum im Foyer der Altenbürghalle aufgehängt. Dieser wurde mit selbstgebasteltem Baumschmuck aus Recyclingmaterial – ein Impuls aus der Klimapartnerschaft mit Guabiruba in Brasilien – von den Kernzeitbetreuungen an den beiden Schulen und dem Jugend- und Familienzentrum geschmückt. Über das Projekt freut sich auch Bürgermeister Sven Weigt, der zur Eröffnung der Aktion das neuerliche soziale Engagement der Beteiligten zugunsten der beschenkten Kinder lobte.

„Noch bis zum Dienstag, 13. Dezember können Spendenpaten jeweils von 8 Uhr bis 18 Uhr die Wunschzettel direkt vom Baum abhängen, das genannte Geschenk besorgen und dieses unverpackt während der üblichen Öffnungszeiten am Expressschalter des Bürgerbüros oder in der Bibliothek in Karlsdorf-Neuthard zusammen mit dem Wunschzettel abgeben“, informieren die Organisatoren.

Redaktion: Thomas Huber / Bürgermeisteramt Karlsdorf-Neuthard

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bundesweiter Warntag 2022

Kraichtal: 80-Jähriger erkennt Schockanruf

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

*Sie können auf hügelhelden.de anonym ohne die Angabe persönlicher Daten kommentieren. Jeder Kommentar wird vor der Veröffentlichung durch die Redaktion geprüft! Beleidigungen, Herabwürdigungen, überzogene Polemik oder unbelegte Behauptungen / Unterstellungen werden von uns nicht veröffentlicht. Wir speichern über die von Ihnen übermittelten Angaben hinaus keinerlei personenbezogene Daten oder IP-Adressen, noch werden Cookies gesetzt. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung