Fasching, Kerwe, Bunter Hund – Das Wochenende in Ubstadt-Weiher

Ein bunter Mix mit Regen garniert

Sind wir ehrlich Freunde, das können wir uns nicht wirklich schön reden – Das Wochenende ist mit heftigem Dauerregen regelrecht ins Wasser gefallen. Ein paar mehr goldene Herbst-Sonnenstunden hätten es schon sein dürfen, angesichts des tollen Programms im Ubstadt-Weiherer Kleeblatt.

Da wäre zum Beispiel der Kampagnenstart des Elferrates am Samstag Schlag 11.11 Uhr gewesen. Beim Stichwort „Kappen auf“ hätte man am liebsten zur Regenkappe gegriffen, doch gemeint waren natürlich die Narrenkappen der magenta-farbenen Faschingstruppe. Aber alles halb so wild – statt auf dem Kelterplatz wurde das traditionelle Saison-Opening einfach in die trockene Kelter verlegt und schon konnte die Gaudi steigen. Zusammen mit Bürgermeister Tony Löffler stimmte Elferrat-Präsident Richard Niederbühl den lokalen Schunkel-Evergreen „Ubstadt isch a scheene Stadt (Ha jo, Ha jo, Ha jo)“ an und spätestens als die Hardtseegugga mit schwerem Gerät übernahmen, gab es kein Halten mehr. Am Abend wurde dann in der Sport und Kulturhalle weiter fröhlich in die junge fünfte Jahreszeit hineingefeiert.

Flohmarkt in Ubstadt

Schon am nächsten Morgen musste an gleicher Stelle alles wieder tippi toppi sauber gemacht und hergerichtet werden, denn die große Halle verwandelte sich binnen Stunden in ein buntes Trödelparadies. Unter der Federführung des Sportkegelvereins Rot-Weiß Ubstadt ging bereits zum dritten Mal der Kerwe-Flohmarkt an den Start. An Dutzenden Tischen boten Händler aus Nah und Fern ihren Nippes, Kram und Plunder an. So wechselten alte Telefone, Kaffeekannen, Ski-Stiefel und des un sell den Besitzer. Wer angesichts des miesen Wetters noch etwas länger im Trockenen bleiben wollte, der nahm einfach Platz und ließ sich von den Rot-Weißen mit Kuchen, Schnitzel oder Kaffee verwöhnen.

Kerwe in Zeutern

Am Nachmittag verlagerte sich der Party-Hotspot Ubstadt-Weihers dann nach Zeutern. Der Höhepunkt der kleinen Kerwe auf dem Oberdorfplatz kündigte sich mit schmetternder Gute-Laune-Musik aus Posaunen, Trommeln und Tuben an. Die fetzige Guggenmusik der „Weihermer Schneckenschleimer“ ließ sich den Bürgermeister und die hart gesottenen und regenresistenten Kerwe-Besucher schnell nach einer Ablage für ihre Glühwein-Humpen umsehen, damit sie beide Hände zum Mitklatschen frei hatten. Das Umzugskomitee „Zeidama Fastnacht“, die Fair-Play-Fans Baden und der SV Zeutern sorgten danach für deftig-hochprozentige Verpflegung um der Kälte von außen etwas Hitze von innen entgegenzusetzen.

Kunst in der Kirche

Trocken und warm war es wenige Meter weiter in der alten St. Martinskirche Zeutern. Die Künstlervereinigung Bunter Hund-UWeiha lud dort einmal mehr zu ihrer Jahresausstellung ein und zeigte, was die Künstler aus ihren Reihen auf dem Kasten haben. Das Motto in diesem Jahr war „Bewegung“ und wurde von den 15 Ausstellern auf ganz unterschiedliche Weise interpretiert. Die Gäste zeigten sich hoch beeindruckt von der „Ketten-Reaktion“ aus beweglichen Lettern geschmiedeter Kettenteile oder der atemberaubend filigranen Skultpur „Identität“ von Ahmed El-Shakarchi. Auch die lokale TV-Reporter-Legende Gabi Müller zeigte mit ihrem Gemälde „Lady on fire“ ihre immer wieder verblüffende Vielseitigkeit.

Man sieht – Die Ubstadt-Weiherer wissen sich auch bei Regenwetter bestens zu unterhalten. Für das kommende Jahr wünschen wir den Machern des bunten Kerwe-Wochenendes dennoch mildes und sonniges Wetter, auf das auch jene dazu stoßen mögen, die angesichts der Temperaturen am Wochenende lieber den Platz am Kachelofen bevorzugten.

Ähnlicher Artikel

Teenager randalieren am Ubstädter Bahnhof

Teenager randalieren am Ubstädter Bahnhof

Sachbeschädigungen am Ubstädter Bahnhof Zwei Jugendliche wurden am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung…
Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Urige Hütten-Gaudi in Münzesheim Zur großen Après-Ski-Party des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim pilgerten am Wochenende bereits…
Ein lockeres „Hallo 2018“ in Gondelsheim

Ein lockeres „Hallo 2018“ in Gondelsheim

Die Neujahrsbegegnung in Gondelsheim 2018 Große Worte und viel Pomp und Prunk? Das ist nicht…
Ubstadt-Weiher startet mit Elan ins neue Jahr

Ubstadt-Weiher startet mit Elan ins neue Jahr

Lockere Atmosphäre auf dem Neujahrsempfang in Zeutern „Feeling Good“ – dieser Musiktitel war nicht nur…