Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Karlsdorf

|

Symbolbild

Am Freitag, 20.09.2019, gg. 16.15 Uhr, verlor ein älterer Fahrzeugführer im Bereich der Tullastraße in Karlsdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug und streifte beim Vorbeifahren einen abgestellten Pkw. Ebenfalls in der Tullastraße streifte er offensichtlich eine ältere, bislang unbekannte, Dame am Ellbogen und fuhr ohne anzuhalten weiter in in die Bahnhofstraße und anschließend in die Stumppenallee. Von dort fuhr er über die Hildastraße und die Brühlstraße in die Friedenstraße und beschädigte hier einen weiteren Pkw. Dann hielt der Unfallverursacher an und wurde durch Zeugen an der Weiterfahrt gehindert. Ursächlich für das Unfallgeschehen waren wohl medizinische Probleme beim Unfallverursacher. Beim unfallverursachenden Fahrzeug handelt es sich um einen grau-weißen VW Golf. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, bzw. die ältere Dame, die vom Unfallverursacher gestreift wurde, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Bruchsal in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Der leise Tod des freien Wortes

Und er backt immer noch – 150 Jahre frisches Brot aus dem Gochsheimer Gemeindebackofen

Nächster Beitrag