Feuer in Kronau – Feuerwehr rettet junge Frau und Hund aus brennendem Haus

| ,

Defekter Toaster als Ursache vermutet

Zu einem größeren Wohnhausbrand kam es am Donnerstag-Mittag in einem Kronauer Wohngebiet. Nach ersten Erkenntnissen hat ein Küchengerät Feuer gefangen, welches dann schnell auf das gesamte obere Stockwerk übergriff. Der Feuerwehr Kronau gelang es über eine Leiter die Bewohnerin der betroffenen Räumlichkeiten, eine junge Frau sowie ihren Schäferhund in Sicherheit zu bringen. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Über die Drehleiter öffnete die Feuerwehr Teile der Dachverkleidung um die Glutnester freizulegen, im Gebäude-Inneren arbeiteten sich mehrere Einsatzkräfte unter Vollatemschutz zum Brandort vor. Der Schaden an dem stark in Mitleidenschaft gezogenen Gebäude kann derzeit noch nicht beziffert werden, die Ermittlungen zum exakten Unglückshergang laufen derzeit noch. Im Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren Kronau, Bad Schönborn und Ubstadt-Weiher.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kommandowechsel beim ABC-Abwehrbataillion in Bruchsal

Eppingen: Tödlicher Verkehrsunfall am Karfreitag

Nächster Beitrag