Wider die Langeweile – Gondelsheim stellt Ferienprogramm auf die Beine

|

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay

Abwechslungsreiche Aktivitäten trotz Corona

Wenn ein Teil unserer Gesellschaft in den zurückliegenden Monaten der Corona-Krise zu kurz gekommen ist, dann sind es die Kinder. Abgeschnitten von regulärem Schulunterricht und aufgrund der Kontaktsperren teilweise sozial isoliert, liegen wahrhaft schwierige und belastende Wochen hinter den jüngsten Bürgerinnen und Bürgern. Nach den Sommerferien soll zwar, so haben es die Kultusminister erst kürzlich entschieden, der reguläre Schulunterricht wieder anlaufen, bis dahin ist es aber noch eine lange Zeit.

Eine zu lange Zeit, findet die Gemeinde Gondelsheim und hat daher gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Gondelsheimer Vereine und dem Jugendtreff Bounty ein umfangreiches Ferienprogramm auf die Beine gestellt. “Seit März sitzen unsere Kinder frustriert zu Hause, da können wir nicht noch sechs ereignislose Wochen Sommerferien drauf packen” hält Gondelsheims Bürgermeister Markus Rupp fest und stellte nun das diesjährige Ferienprogramm der Gemeinde vor. Sämtliche, darin enthaltene Aktivitäten orientieren sich an den aktuellen Verordnungen des Landes Baden-Württemberg und setzen dabei dennoch auf Spiel, Spaß und vor allem Gemeinschaft. So ist im August beispielsweise das Figurentheater Marotte aus Karlsruhe in der Kraichgau-Gemeinde zu Gast und spielt für die Kleinen ein Stück aus der “Pettersson und Findus” – Reihe. Zudem gibt es Fahrradausflüge, eine große Schatzsuche, einen Filmnachmittag und zudem wird ein echter Märchenerzähler die Gondelsheimer Kids in seinen Bann ziehen. Gerne hätte die Arbeitsgemeinschaft Gondelsheimer Vereine (AGG) in diesem Sommer ein reguläres Ferienprogramm, so wie es die Kinder im Ort gewohnt sind angeboten, doch durch die derzeit gültigen Corona-Regeln war das schlicht unmöglich. “Wir haben das Bestmögliche aus der Situation heraus geholt und trotz all der Einschränkungen ein rundes Spaß-Paket für die Kids in Gondelsheim auf die Beine gestellt” so Bürgermeister Markus Rupp zusammenfassend. “Für jeden ist in diesem Sommer etwas dabei, niemand muss zu Hause Trübsal blasen”

Wer dabei sein möchte, kann sich online bei der Gemeinde für das Ferienprogramm anmelden. Die Anmeldefrist beginnt ab dem kommenden Mittwoch (24.6.) und geht bis zum 17. Juli. Alle diesbezüglichen Infos finden sich auf der Webseite der Gemeinde unter www.gondelsheim.de

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Drei Könige im Städtischen Kulturquartier Sinsheim vor Eröffnung

Bruchsaler bewahrt Leiche seiner Mutter jahrelang zu Hause auf

Nächster Beitrag