Wer hat Platz für einen Circus?

| ,

Familie Frank und ihre bunte Truppe vom Circus Bely

Der Circus Bely sucht verzweifelt nach einem Quartier

Schon vor drei Jahren haben wir das erste Mal über den Zirkus Bely berichtet. Damals haben wir die Artistenfamilie Frank besucht und einen kleinen exklusiven Einblick hinter die Kulissen erhalten. Wir haben die Franks, die bereits seit neun Generationen im Zirkus-Geschäft sind, als liebenswerte, nette und aufrichtige Menschen kennengelernt. Doch die Akzeptanz für Zirkuse sinkt seit Jahren beständig. Grund dafür sind meist Tierschützer, die von einigen schwarzen Schafen auf die ganze Branche schließen. In der Tat hat auch der Zirkus Bely viele Tiere im Bestand, darunter Zebras, Kamele, Pferde, Hunde und Hühner. Wie wir uns selbst überzeugen konnten, werden diese Tiere im Zirkus Bely als Teil der Familie betrachtet und dementsprechend gut umsorgt. Auch das Bundesministerium für Ernährung Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat den Zirkus bereits für seine tadellose Tierhaltung ausgezeichnet.

Doch die Artistenfamilie Frank aus dem badischen Rastatt, die sich seit der Gründung durch Philipp Frank um 1800 um den Circus Bely kümmert, hat nun ein großes Problem.

Der bereits zugesagte, nächstes Spiel Ort über die Pfingstfeiertage, wurde von der Gemeinde leider kurzfristig gekündigt. Nun suchen die Franks für die Zeit vom 18. Mai bis zum 8. Juni einen neuen Standort um dort ihre Zelte aufschlagen zu können. Nun seid ihr gefragt liebe Hügelhelden! Wer kennt eine schöne große Wiese oder einen entsprechenden Platz an dem es fließend Wasser und eine Stromversorgung gibt, an dem die Zirkusleute willkommen sind. Bitte meldet Euch sofern ihr etwas wisst bei uns in der Redaktion – wir leiten alle ernst gemeinten Angebote gerne an die Familie Frank weiter. Wer noch etwas mehr erfahren möchte, wir haben hier unser Video aus dem Jahr 2015 für euch erneut eingebunden. Habt ein Herz und hängt euch ins Zeug für einen Familienbetrieb den es bereits seit über 200 Jahren hier bei uns gibt und der ohnehin schon genug zu kämpfen hat.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Muss der Irish Pub der Bruchsaler Bahnstadt-Unterführung weichen?

Steinsberger Bergfried ist wieder begehbar

Nächster Beitrag