Wenn Weiherer um den Weiher laufen – Der Hardtseelauf 2017

|

Wenn Weiherer um den Weiher laufen - Der Hardtseelauf 2017
Wenn Weiherer um den Weiher laufen - Der Hardtseelauf 2017
Wenn Weiherer um den Weiher laufen – Der Hardtseelauf 2017

Schnell wie der Wind – Die großen und kleinen Läufer gaben alles

Das Wetter hätte nicht besser sein können. Bei angenehmen 24 Grad und einem Sonne-Wolken-Mix, trafen die kleinen und großen Sportler in Weiher auf ideale Bedingungen. Bereits zum fünfzehnten Mal hatte der Turnverein „Eintracht“ Weiher zu seinem beliebten Lauf-Event geladen. Pünktlich um 9.00 Uhr gingen die Athleten bei der TVE-Halle an den Start. Gelaufen wurde unter anderem über fünf Kilometer, zehn Kilometer und die Distanz Halbmarathon (21,1 km). Die abgesteckte Strecke führte die Läufer vorbei am Hardtsee und im Anschluss durch den Schatten spendenden Hardtwald.

Den Halbmarathon führte souverän Christian Magin von der Laufgemeinschaft Mutterstadt-Limburgerhof an, gefolgt von Marius Seith vom TSV Graben und schließlich Rüdiger Kaltenmeier vom TV Forst. Während sich die großen Läufer hinter der TVE-Halle mit einer gesunden, selbst gekochten Mahlzeit stärkten, war für die Nachwuchsläufer die Stunde der Wahrheit gekommen. Beim 400 Meter Bambinilauf un dem 1 Kilometer Schülerlauf, konnten die Kids zeigen was Sie auf dem Kasten haben. Bei den Schülern siegte Lukas Koser aus Bad Schönborn und als erstes Mädchen Svea Hock vom TVE Weiher. Bei den Kleinsten waren es Dennis Hornek und Lina Ferwagner – beide ebenfalls aus der TVE Weiher-Truppe. Die detaillierten Ergebnisse können Sie unter diesem Link nachlesen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Gondelsheim lässt´s krachen

Eichelberg feiert Dorffest

Nächster Beitrag