Wenn der Käfer Karl seine sechs Millionen Kumpels mitbringt

|

Marienkäfer-Invasion im Kraichgau

Sie achten weder auf das Abstandsgebot noch auf die derzeitigen Einschränkungen bei Versammlungen – in rauen Heerscharen versammeln sich derzeit Marienkäfer überall landauf landab im Hügelland. Auf Blättern, an Hauswänden, auf Fensterscheiben – überall trifft man derzeit auf die kleinen, gepunkteten Kameraden in Bataillonsstärke. Waren es vor zwei Jahren noch die weitaus weniger beliebten Schaben, die sich auf der Suche nach einem warmen Winterquartier in Massen zusammenrotten, sind es in diesem Jahr nun die Marienkäfer.

Dabei handelt es sich um einen ganz natürliches Phänomen – Die kleinen Burschen tanken während der letzten, halbwegs warmen Oktobertage noch einmal ordentlich Power an unseren noch verhältnismäßig warmen Hauswänden, um danach – Eckstein, Eckstein, alles muss versteckt sein – in jede noch so kleine Ritze zu schlüpfen, um dort zu überwintern.

Überwiegend trifft man bei den Herrschaften übrigens auf die asiatische Variante des Marienkäfers. Den sogenannten Harlekinkäfer hat man in den 80er Jahren in Europa zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt, seither hat er sich rasant überall in unseren Landen ausgebreitet. Seine primären Hobbys machen den kleinen Kameraden übrigens recht sympathisch, er frisst entweder oder hat Sex – sehr viel mehr gibt der Terminkalender in seinem kurzen Leben nicht her. Gegenüber unseren europäischen Marienkäfern, ist der Appetit der Neigschmeckten aus Asien übrigens deutlich höher – Im Vergleich zu unserem roten Siebenpunkt, fressen die Burschen das Fünffache an Blattläusen. Dadurch fressen sie ihren europäischen Kameraden im wahrsten Sinne des Wortes das Futter vor den Fühlern weg, die einheimischen Rassen sind daher seit Jahren auf dem Rückzug.

Das derzeitige Herbst-Phänomen ist übrigens auch in anderen Bereichen der Welt verbreitet. In Amerika nennt man den Marienkäfer deswegen auch “Halloween-Ladybird“ – weil, sie werden es erahnen, die kleinen Burschen rund um die Schauer-Nacht besonders ins Auge fallen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Modernster Kindergarten in Sinsheim feiert Richtfest

„Die Polizei holt NIE ihr Geld ab!“

Nächster Beitrag