Weiher: Versuchte Brandstiftung an Grillhütte

|

Ein bislang Unbekannter hat am Mittwochabend einen Papierkorb an der Innenwand einer Grillhütte in der Kronauer Allee im Ortsteil Weiher angezündet.

Beamte des Polizeireviers Bad Schönborn sind während ihrer Streifenfahrt gegen 20.45 Uhr an der Grillhütte Weiher unterwegs gewesen, als eine dunkel gekleidete Person offenbar beim Erkennen der Polizei unvermittelt losrannte und unerkannt im Wald verschwand. Unterdessen war bereits deutlicher Feuerschein aus der Hütte zu erkennen, denn dort stand ein Gittermüllkorb aus Metall in Flammen. Durch den sofortigen Einsatz eigener Löschmittel konnte ein Übergang des Feuers zur Holzwand verhindert werden. Ein Sachschaden entstand daher nicht. Die anschließende Suche nach dem Unbekannten verlief ergebnislos. Am Brandort hat vermutlich der Täter ein Mountainbike zurückgelassen. Die Ermittlungen hat der Polizeiposten Ubstadt-Weiher übernommen.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Schönborn unter der Telefonnummer 07253 80260 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ein kurzer “Hitze-Shot” am Wochenende

Östringen: Widerstandshandlungen nach Ladendiebstahl

Nächster Beitrag