Waghäusel: Traktorfahrer verursacht betrunken Unfall und versteckt sich vor der Polizei

|

Ein betrunkener 62-jähriger Traktorfahrer verursachte am Samstagabend einen Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der 62-jährige Mann konsumierte am Samstag mit einem Bekannten auf einem Ackergelände Alkohol. Gegen 18.20 Uhr wollte der 62-Jährige den 51-jährigen Bekannten nach Hause fahren. Nachdem er auf der Lahnstraße in Richtung Norden, in Schlangenlinien eine 77-jährigen Radfahrer überholt hatte, bog er am Ende der Straße nach links in den Duttlacher Weg ab, ohne die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs zu verringern.

In der Folge verlor der 62-Jährige die Kontrolle über seinen Traktor und kollidierte anschließend mit dem VW einer 25-jährigen Fahrerin, die den Duttlacher Weg von links kommenden befuhr und ordnungsgemäß auf den Abbiegevorgang des Traktorfahrers wartete. Vor dem Eintreffen der Polizei versuchte sich der 62-Jährige noch in einem Carport hinter einem Fahrzeug zu verstecken. Dort konnte er jedoch von den eingesetzten Polizeibeamten angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Auf der Polizeidienststelle musste der 62-jährige Traktorfahrer dann eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. An dem VW der 25-Jährigen entstand bei dem Unfall ein geschätzter Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Glasperlenspiel, Laith Al-Deen und Bülent Ceylan – So groß werden die Heimattage in Sinsheim

Schwetzingen: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Nächster Beitrag