Vollsperrung der A6 am Wochenende

|

Symbolbild / Archiv

Zweimal wurden die geplanten Markierungsarbeiten auf der Autobahn 6 zwischen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg bereits witterungsbedingt abgesagt, nun soll am folgenden Wochenende der Plan nun endlich in die Tat umgesetzt werden. Aus diesem Grund muss die Autobahn am 28. und am 29. März vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Die Details dazu hat nun der Bauträger ViA6West GmbH & Co. KG bekannt gegeben

Aus-, Neubau und Erhaltung A 6:

• Vollsperrung der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Sinsheim (33a) und Wiesloch/Rauenberg (32) am Wochenende 28./29. März 2020

• Markierungsarbeiten erfordern Vollsperrung der Autobahn A 6 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen den Anschlussstellen Sinsheim (33a) und Wiesloch/Rauenberg (32) von Samstag, 28. März, 23 Uhr, bis Sonntag, 29. März, 7 Uhr.

• Weiträumige Umfahrung empfohlen

Sinsheim. Wegen Markierungsarbeiten zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit im Baustellenbereich muss die Autobahn A6 zwischen den Anschlussstellen Sinsheim (33a) und Wiesloch/Rauenberg (32)

von Samstag, 28. März, 23 Uhr bis Sonntag, 29. März, 7 Uhr gesperrt werden.

• Umleitungsempfehlung Richtung Mannheim:

An der Anschlussstelle Sinsheim (33a) abfahren und der U 68 folgen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Alkoholisiert und unter Drogeneinfluss unterwegs

Seniorenzentrum in Stutensee: Zahl der COVID-19 Infektionen auf acht gestiegen

Nächster Beitrag