Völlig durch den Wind

|

Der Winter im Kraichgau bleibt weiter stürmisch, nass und unbeständig

Für wetterfühlige Menschen ist der Februar eine einzige Zumutung. Temperaturschwankungen, heftige Winde, Sturmböen, Regen und nur wenig Sonne… Bei manchen Zeitgenossen löst diese Tiefdruck-Kakophonie Unruhezustände, Herzrasen und sogar Migräne aus. Entwarnung gibt es leider aber auch heute nicht, ganz im Gegenteil, genau diese unliebsame Wetter-Mix wird sich auch in den kommenden Tagen fortsetzen.

Samstag

Der Samstag wird vermutlich der beste Tag des Wochenendes. Die Sonne schafft es häufiger sich durchzusetzen, immer wieder peitschen aber auch einige Regenwolken durch das Hügelland. Unangenehm dazu ist der Wind, der teilweise äußerst stark ausfällt und Waldspaziergänge weiterhin zu einer riskanten Angelegenheit macht. Die Höchstwerte erreichen am Sonnabend etwa 9 Grad.

Sonntag

Ein Tag wie geschaffen um Ihnen auf dem Sofa zu verbringen. Draußen verpassen Sie rein gar nichts. Es wird den ganzen Tag trüb und grau bleiben, die Sonne hat kaum eine Chance. Dazu frischt der Wind noch einmal deutlich auf und erreicht am Nachmittag äußerst unangenehme Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometern. Ein Aufenthalt im Freien wäre hier schon sicherheitstechnisch nicht empfehlenswert.

Ausblick

Die Tiefdruckgebiete geben sich weiterhin die Klinke in die Hand, das Wetter demnach stürmisch, nass und grau. Der Winter scheint bei seiner festen Absicht zu bleiben, uns in dieser Saison keinen einzigen wirklichen Wintertag schenken zu wollen. Die Temperaturen verharren dabei weiterhin um die 10 Grad-Marke.

Hügelhelden-Team

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation, ausgestattet mit allem Zipp und Zapp, beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten und die Koordinaten von Gewitter-Aktivitäten. Im Netz stellt er diese Informationen übersichtlich zusammen und gibt präzise Auskunft über das was uns in den kommenden Tagen in Sachen Wetter im Hügelland erwartet

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ubstadt-Weiher: Nötigungen und gefährliche Fahrmanöver

Geplante Güterverkehrstrasse durch die Region – Viele Fragen, wenig Zeit

Nächster Beitrag