Verkehrsunfall mit verletztem Jungen in Ubstadt-Weiher

|

Polizei sucht bestimmte Zeugin

Ein bislang unbekannter Autofahrer kollidierte am späten Dienstagnachmittag in der Ubstadter Straße in Ubstadt-Weiher mit einem minderjährigen Fahrradfahrer. Die Polizei sucht eine Zeugin, welche dem Jungen zu Hilfe eilte.

Der Autofahrer missachtete gegen 16:40 Uhr mit seinem hellsilberneren Kleinwagen die für ihn geltende rote Ampel. Hierbei stieß er mit einem 15-jährigen Jungen zusammen, der gerade mit seinem Fahrrad die Straße überqueren wollte. Der Autofahrer hielt daraufhin am Fahrbahnrand an, stieg aus und begab sich zu dem Jungen. Im Anschluss drehte der Mann sich um und fuhr davon, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Der Junge trug leichte Verletzungen davon. An dem Fahrrad entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Der unbekannte Autofahrer ist nach Angaben des Opfers zwischen 80-90 Jahre alt und circa 170 cm groß. Auffällig war wohl sein weißer Oberlippenbart. Zudem trug er eine dunkle Schiebermütze. Bei dem Kleinwagen soll es sich um ein Auto mit Karlsruher Zulassung gehandelt haben.

Eine etwas ältere Frau, die zum Unfallzeitpunkt ebenfalls die Straße überquerte, sah das Unfallgeschehen. Sie eilte daraufhin zu dem verletzten Jungen. Als sie allerdings den Autofahrer anhalten und aussteigen sah, entfernte sich diese ebenfalls ohne Angaben ihrer Personalien.

Daher sucht die Polizei diese wichtige Zeugin und weitere Zeugen, die gebeten werden, sich mit dem Polizeirevier Bad-Schönborn unter 07253 80260 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Eppinger Weihnachtsmarkt und Hüttenadvent

Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Nächster Beitrag