Urlaub auf Aurélies Bauernhof macht glücklich

|

Ein Urlaubstipp aus meinem Urlaub im wilden Frankreich

von Hügelhelden-Redakteur Stephan Gilliar

Sie werden sich vielleicht fragen wieso wir Ihnen heute zum Teufel einen Urlaubstipp aus dem fernen Südfrankreich vorsetzen? Nun, diese Frage ist leicht zu beantworten. Zweimal im Jahr nimmt sich die ganze Hügelhelden-Redaktion Urlaub, übrig bleibt lediglich ein Mann der in dieser Zeit den Laden notdürftig zusammen halten muss. Deshalb haben wir uns darauf geeinigt, dass jeder aus seinem Urlaub einen Artikel beisteuert, hier kommt der meine. Mich zieht es in jedem Jahr nach Frankreich hinüber, da sowohl die Familie meiner Frau als auch die meine hier ihre Wurzeln hat.

Durch Zufall bin ich auf ein wunderbares Kleinod auf den obersten Gipfeln des französischen Zentralmassivs gestoßen. Nahe eines kleinen Dorfes namens Brugeyrolles traf ich beim Wandern auf einen jungen Bauern und seine Frau, die gerade dabei waren ungefähr 100.000 Kühe von der Weide in den heimischen Stall zu treiben. Ich fragte sie nach einem Platz für die Nacht und sie empfahlen mir ein älteres Bauern-Pärchen in direkter Nachbarschaft. In dem aus grobem Stein gehauenen Bauernhaus namens “Les Cremades” lernte ich Gerard , seine Frau Dany und ihre erwachsene Tochter Aurélie kennen. Zusammen hatten sie vor Jahren das alte Gehöft des Urgroßvaters von Grund auf instand gesetzt und ein paar liebevoll gestaltete Gästezimmer – ein jedes mit anderem Motto und anderer Farbgebung gestaltet. Das wäre noch nichts Besonderes, einzigartig ist aber wie die drei einen jeden Gast während seines Aufenthalts direkt in die Familie aufnehmen. Alle Gäste und die Familie nehmen zu den Mahlzeiten gemeinsam am großen hölzernen Esstisch in der Bauernstube Platz und lassen es sich zusammen gut gehen. Eine solche Runde kann, ganz Frankreich, durchaus ein paar Stunden dauern. Gestern Abend gab es z.b. die Spezialität der Region, handgemacht von Dany. Ein dicker Linseneintopf mit Karotten, Speck und köstlichen Würsten die der Nachbar aus eigener Schlachtung selbst hergestellt hat. Danach kredenzt Dany ihr köstliches Birnen-Eis mit Maronenkuchen und zum Abschluss einen Schimmelkäse der perfekt für die Verdauung sein soll, sagt zumindest Oma Dany und reibt sich zum besseren Verständnis genüsslich über den Bauch. Abgerundet wird natürlich alles mit dickem roten Wein und danach einem selbst gepflückten Tee aus wilden Heidekräutern im Garten.

Danach sitzt man noch lange gemeinsam im Salon vor dem gusseisernen Kamin, sieht zu wie die Sonne über dem wilden Hochland untergeht und hört das beruhigende Muhen der Kühe im Stall direkt hinter der Wand. Wenn die Sonne dann der Nacht Platz macht, geht es hinauf auf die Tenne wo die kleinen Zimmer mit gemütlichen Betten bereits warten. Unter altem Gebälk bettet man sich in Daunenkissen, hört draußen die Zikaden und schläft den Schlaf des Gerechten Mannes. Ich für meinen Teil habe seit Monaten nicht mehr so tief und entspannt geruht wie in meinem Dachzimmer in “Les Cremades”.

Besonders empfehlenswert ist ein Aufenthalt hier für Familien. Die Zimmer verfügen über ausreichend Betten und die Gegend lädt geradezu zum Wandern ein. Es geht durch wilde Pfade, Felder und Wege durchzogen von kleine Wasserfurten, entlang strömender Flüsse und durch steinerne Schluchten. Es sind genau jene Pfade auf denen schon vor mehreren hundert Jahren der berühmte Autor Robert Louis Stevenson (Die Schatzinsel,…) wandelte, ein entsprechender Weg wurde ihm gewidmet und ist perfekt ausgeschildert und ausgebaut. Wer etwas Abwechslung sucht, der findet in nur 200 km Entfernung weiter südlich bereits die Strände des Mittelmeers.

Wenn Sie wissen wollen wie es ist – entgegen aller ausgelutschter Klischees – tatsächlich einmal Urlaub unter Freunden zu machen, so kann ich Ihnen einen Aufenthalt in “Les Cremades” nur empfehlen. Ich werde in jedem Fall im nächsten Jahr wieder hier sein und freue mich schon jetzt auf die große Tafelrunde mit Oma Danys Spezialitäten.

Ein Tipp von Stephan Gilliar (Nicht gekauft, nicht anderweitig vergütet – einfach von Herzen)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Heideseetriathlon in Forst

Östringer Weindorf lockte die Genießer aus nah und fern

Nächster Beitrag