Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

|

Wald
Symbolbild

Die Polizei gibt bekannt:

Forst: Exhibitionistische Handlungen gegenüber Frau

Am Mittwochnachmittag zeigte sich ein unbekannter Mann in einem Waldbereich bei Forst unsittlich gegenüber einer Spaziergängerin. Der Tatverdächtige konnte bei einer anschließenden polizeilichen Fahndung nicht mehr festgestellt werden.

Die Geschädigte war gegen 16.15 Uhr in einem Waldstück in der Nähe des Spechtwegs mit ihrem Hund spazieren, als sie den Mann entdeckte. In einem Abstand von mehreren Metern hatte dieser seine Hose heruntergezogen und sein Geschlechtsteil in der Hand. Als die Frau ihn ansprach und ankündigte, die Polizei zu rufen, lief er davon. Die Polizei konnte den Täter bei der anschließenden Fahndung nicht mehr ausfindig machen. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen übernommen. Der Kriminaldauerdienst nimmt unter der Telefonnummer 0721/666-5555 Hinweise zum Täter entgegen. Dieser wird auf zirka 180 cm Größe geschätzt. Er soll eine sehr schmächtige bis auffallend dünne Figur gehabt haben. Seine Hautfarbe war dunkel und er trug schwarze, kurze Haare. Markant waren eine große, spitzige Nase und etwas abstehende Ohren. Der Mann trug eine bordeauxrote Sporthose mit weißen Streifen an den Seiten. (ots)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

B 35 Lärmschutzwand Gondelsheim – Beginn der Bauwerksanierung mit halbseitiger Sperrung

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Nächster Beitrag