Ubstadt-Weiher: Unfall im Feierabendverkehr

|

Zeugen gesucht!

Im Feierabendverkehr kam es am Dienstagnachmittag auf der Kreisstraße K3575 bei Ubstadt-Weiher zu einem Unfall zwischen zwei Pkws, bei dem eine Person verletzt wurde und Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Da es widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang gibt, ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die 53-jährige Fahrerin eines KIAs die K3575 von Bruchsal kommend in Richtung Kronau. Auf Höhe der Abfahrt Ubstadt-Weiher muss sie aufgrund des dichten Feierabendverkehrs anhalten. Der ihr nachfolgende, 43-jährige Fahrer eines Nissans wich aufgrund bislang noch nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr aus, woraufhin es beinahe zur Frontalkollision mit entgegenkommenden Fahrzeugen kam. Letztlich touchiert der Nissan den stehenden KIA, wodurch leichter Sachschaden an beiden Fahrzeugen entstand. Aufgrund des Geschehens stand der 43-Jährige anschließend unter schwerem Schock, weswegen er von alarmierten Rettungskräften medizinisch versorgt werden musste.

Weil es unterschiedliche Angaben von Beteiligten und Zeugen gibt, ist die Polizei nun auf der Suche nach weiteren Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können und bittet diese, sich mit dem Polizeirevier Bad Schönborn unter 07253/80260 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Renaturierung des Rohrbach abgeschlossen

Ein Schiff im Kürnbacher See?

Nächster Beitrag