Ubstadt-Weiher trauert: Altbürgermeister Helmut Kritzer ist gestorben

|

Große Trauer herrscht in Ubstadt-Weiher. Der langjährige Bürgermeister und Ehrenbürger Helmut Kritzer ist tot.

Überraschend verstarb das ehemalige Gemeindeoberhaupt von Ubstadt-Weiher am Samstag. Kurz zuvor hatte Helmut Kritzer noch mit Familie, Freunden und Wegbegleitern seinen 75. Geburtstag gefeiert. Fassungslos zeigt sich Bürgermeister Tony Löffler: „Helmut Kritzer war nicht nur der ehemalige Bürgermeister und Ehrenbürger unserer Gemeinde. Helmut Kritzer war eine Institution, er hat Ubstadt-Weiher über sehr viele Jahre geprägt, vieles in unserer Gemeinde trägt
noch immer seine Handschrift. Helmut Kritzer wird eine große Lücke in unserer Gemeinde hinterlassen. Wir alle sind ihm zu großer Dankbarkeit verpflichtet. Unsere tiefe Trauer gilt dem Verstorbenen, unser Mitgefühl seiner Familie, insbesondere seiner Frau Uschi“.

24 Jahre lang prägte Helmut Kritzer die Gemeinde Ubstadt-Weiher als Bürgermeister. Zuvor war er bereits 13 Jahre lang Hauptamtsleiter. In all den Jahren setzte sich Helmut Kritzer stets mit aufopferungsvoller Leidenschaft, großer Willens- und Tatkraft, sowie immer mit einem offenen Ohr für die Menschen in Ubstadt-Weiher ein. Er verstand das Amt des Bürgermeisters immer als Dienst am Bürger – und das dankten ihm die Bürgerinnen und Bürger mit überragenden Wahlergebnissen. Helmut Kritzer war in allen vier Ortsteilen und in jeder Altersgruppe gleichermaßen beliebt und konnte die Bürger mit seinem Tatendrang und seiner Entscheidungsfreudigkeit beeindrucken. In seiner Amtsführung war er dabei kein reiner Verwalter, vielmehr ein Gestalter, Vordenker und Initiator kleinerer und größerer Projekte. Auch als Mitglied des Kreistages brachte er über 20 Jahre lang seine zahlreichen Ideen ein. Sein Wort hatte dabei stets Gewicht.

Ubstadt-Weiher hat ihm viel zu verdanken. Der Ausbau der örtlichen Infrastruktur, Kultur-, Sport- und Vereinsförderung, Betreuungsangebote für Kinder und Senioren, Umwelt- und Denkmalschutz, sowie Verkehr und Wohnungsbau waren nur einige der Projekte, die Helmut Kritzer in seinen drei Amtsperioden als Bürgermeister vorantrieb. Darüber hinaus lebte er den Gedanken eines in Freundschaft verbundenen Europas vor, indem er drei lebendige Gemeindepartnerschaften initiierte. Helmut Kritzer genoss in seiner Heimatgemeinde, die er so nachhaltig prägte, einen tadellosen Ruf und hohes Ansehen. Folgerichtig erhielt er nach seinem Eintritt in den Ruhestand 2010 postwendend die Ehrenbürgerwürde seiner Heimatgemeinde.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Aus dem Weg, du Bauer!

Dieser Pfad macht Dich glücklich

Nächster Beitrag