Ubstadt-Weiher: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

|

Ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 6.500 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstagmorgen bei Ubstadt-Weiher ereignete.

Nach den bisherigen Feststellungen war ein 32-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Smart gegen 08:00 Uhr auf der Kreisstraße 3575 unterwegs. An der Einmündung zum Kastanienweg erkannte er offensichtlich ein Stauende zu spät und konnte einen Zusammenstoß mit einem 42-jährigen Skoda-Fahrer nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des 42-Jährigen noch auf den Suzuki eines 26-Jährigen aufgeschoben. Glücklicherweise gab es bei dem Unfallgeschehen keine Verletzten.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B3 zwischen Weingarten und Bruchsal

Östringen: Einbruch in KFZ-Werkstatt

Nächster Beitrag