TV Neuthard lädt zum Benefiz-Lauf ein

|

Karlsdorf-Neuthard (hut) Zu einem Benefiz-Lauf lädt der Turnverein Neuthard lädt ein. Unter dem Motto „Jeder für sich – und doch alle gemeinsam“ sind alle sportlich Interessierten aufgerufen, mitzumachen.

„Das traditionelle Handball-Benefizspiel am 6. Januar kann dieses Jahr wegen der aktuellen Umstände leider nicht stattfinden. Darunter sollen der gute Zweck und die Motivation zur Bewegung jedoch nicht leiden. Deshalb haben wir uns eine Ersatz-Veranstaltung überlegt“, eröffnet TVN-Vorsitzender Roland Baumgärtner.

Jeder Teilnehmer könne mit Bewegung an der frischen Luft nicht nur sich etwas Gutes tun, sondern zudem bei einer virtuellen Tombola einen attraktiven Preis gewinnen, heißt es vom Verein. Der Erlös aus den Anmeldungen und aus der Tombola sollen der Jugendarbeit des TV Neuthard sowie dem Sozialfonds der Gemeinde zugutekommen.

Jeder Teilnehmer kann für sich allein oder auch etwa zu zweit die ausgeschilderte Laufstrecke bestreiten – als Spaziergänger, Jogger oder Walker. Das Ergebnis des Laufes wird anschließend online eingetragen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Meldeschluss und letztes Datum, um das Ergebnis hochzuladen, ist der 6. Januar. „So kann jeder für sich ganz flexibel und individuell seinen Lauf bestreiten, und das kontaktlos, also Corona-konform“, informiert der Verein.

Start und Ziel befinden in unmittelbarer Nähe des Waldsportplatzes Neuthard. Wählen kann man zwischen 3-, 5- oder 10 km-Distanzen. Die Wege sind ausgeschildert.

Die Anmeldung kostet fünf Euro. Mit der Anmeldung ist man automatisch für die Tombola registriert. Die Gewinner derselben werden vom Verein per E-Mail benachrichtigt, heißt es.

Anmeldungen zum Benefiz-Lauf über die Vereins-Homepage:

„Auch nicht-Läufer können für den guten Zweck spenden“, so Roland Baumgärtner. Die Bankverbindung des Turnvereins Neuthard lautet: DE05660617240002025108

Redaktion: Thomas Huber / Bürgermeisteramt Karlsdorf-Neuthard

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Sinsheim: Wackeldackel „verursacht“ Unfall

Gute Chancen für Schnee nach Neujahr

Nächster Beitrag