Trocken auf den Weihnachtsmarkt

|

Wer am ersten Adventswochenende die ersten Weihnachtsmärkte besuchen möchte, kommt aller Wahrscheinlichkeit nach ohne Regenschirm aus.

Klar, ideal wären fluffige Schneeflocken und strahlender Sonnenschein… das perfekte Bilderbuch-Wetter für den Start in die Weihnachtszeit. Aber wir Kraichgauer wissen schon längst, dass das in unseren Breitengraden zunehmend unwahrscheinlich wird. So begnügen wir uns auch mit dem Minimalziel, zumindest trocken über die ersten Weihnachtsmärkte der Saison schlendern zu können.

Samstag

Der Samstag begrüßt uns mit einer dicken, geschlossenen Wolkendecke, in der sich im Laufe des Nachmittages, eventuell die eine oder andere Lücke für ein paar Sonnenstrahlen öffnen könnte. Es bleibt trocken und mit Höchsttemperaturen um 8° zwar kalt, aber nicht zu kalt.

Sonntag

Am Sonntag ändert sich das Wetter nicht grundlegend, erfreulicherweise gibt es aber doch eine etwas erhöhte Wahrscheinlichkeit für Sonnenschein am Nachmittag. Sollte dies geschehen, können die Temperaturen auch ganz knapp in den zweistelligen Bereich rutschen. Trocken bleibt es weiterhin.

Ausblick

Tendenziell wird es ein ganzes Stück ungemütlicher. Sonne wird ein seltenes Gut am Himmel über dem Hügelland, dafür regnet es wieder häufiger und die Temperaturen setzen spätestens Mitte der Woche zum Sinkflug an.

Hügelhelden-Team

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation, ausgestattet mit allem Zipp und Zapp, beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten und die Koordinaten von Gewitter-Aktivitäten. Im Netz stellt er diese Informationen übersichtlich zusammen und gibt präzise Auskunft über das was uns in den kommenden Tagen in Sachen Wetter im Hügelland erwartet

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Landkreis Karlsruhe untersucht Potenzial für Erneuerbare Energien im Wärme- und Stromsektor      

Alle Weihnachtsmärkte im Hügelland 2022

Nächster Beitrag

1 Gedanke zu „Trocken auf den Weihnachtsmarkt“

Schreibe einen Kommentar

*Sie können auf hügelhelden.de anonym ohne die Angabe persönlicher Daten kommentieren. Jeder Kommentar wird vor der Veröffentlichung durch die Redaktion geprüft! Beleidigungen, Herabwürdigungen, überzogene Polemik oder unbelegte Behauptungen / Unterstellungen werden von uns nicht veröffentlicht. Wir speichern über die von Ihnen übermittelten Angaben hinaus keinerlei personenbezogene Daten oder IP-Adressen, noch werden Cookies gesetzt. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung