Trafobrand sorgt für Blackout in Teilen Eppingens und Umgebung

|

Netze BW Einsatzfahrzeuge (Archivbild)

Teile Eppingens, Richen, Berwangen und Gemmingen ohne Strom

Wie die Feuerwehr der Stadt Eppingen mitteilt, hat am Mittwochabend ein Feuer in einer Trafostation im Teilort Richen die Stromversorgung im Umkreis vorübergehend lahmgelegt. Demnach fiel der Strom im Stadtteil Richen, in Teilen der Kernstadt Eppingens, sowie in den Gemeinden Berwangen und Gemmingen aus. Die Feuerwehr sowie Einsatzkräfte des Netzbetreibers Netze-BW waren schnell vor Ort und konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Weite Teile der Stromversorgung konnten zwischenzeitlich wiederhergestellt werden, die bisher noch nicht wieder versorgten Gebiete werden im Laufe des Abends wieder ans Netz gehen. Wie es zu dem Brand in der Trafostation kam ist zurzeit noch unklar.

Vorheriger Beitrag

15.000 Euro für Herzensprojekte der Region

Hochwasserschutz ist auch Selbstschutz

Nächster Beitrag