Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 35 bei Helmsheim

|

Am Freitag, kurz vor 18.00 Uhr, befuhr ein 44 Jahre alter Pkw-Lenker die B35 von Gondelsheim kommend in Richtung Heidelsheim. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in den Gegenverkehr, streifte zunächst einen entgegenkommenden Sattelzug im hinteren linken Bereich und kollidierte in der Folge frontal mit dem ebenfalls entgegenkommenden Pkw einer 19-jährigen Frau. Deren Fahrzeug wurde durch den Aufprall in den Grünstreifen (rechtsseitig) abgewiesen.

Die beiden Pkw-Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr aus den Autos geborgen werden. Der 44-jährige Mann verlor dann das Bewusstsein und verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimation noch an der Unfallstelle. Die junge Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Karlsruher Krankenhaus verbracht. Über die Schwere der Verletzungen sind noch keine konkreten Angaben möglich. Lebensgefahr besteht nicht. Der Sattelzug-Fahrer blieb unverletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 42500 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme, Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen war die B 35 im Bereich der Unfallörtlichkeit zwischen Heidelsheim und Gondelsheim bis 21.38 Uhr gesperrt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Showdown für den Sommer

Streik im privaten Omnibusverkehr

Nächster Beitrag