Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

|

Tödlicher Unfall im Ruiter Tal
Symbolbild (Archiv)

22-Jährige kommt ums Leben

Eine allein beteiligte 22 jährige BMW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend gg. 20.15 Uhr, von Ruit nach Bretten. Aus unbekannter Ursache kam sie leicht nach rechts in das Bankett ab. Beim Versuch den Pkw wieder auf die Fahrbahn zu lenken, verlor die 22 jährige die Kontrolle über diesen, fuhr über eine Verkehrsinsel und überschlug sich. Die Fahrerin wurde aus dem Pkw geschleudert und verletzte sich dabei so schwer, dass sie an der Unfallstelle verstarb. Unfallermittlungen ergaben, dass die Fahrerin den Sicherheitsgurt nicht angelegt hat.

Zur Unfallaufnahme musste die Strecke zwischen Ruit und Bretten bis etwa 24.00 Uhr gesperrt werden.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Fünf Tage Vollsperrung zwischen Kronau und Mingolsheim

Nächster Beitrag