Spatenstich Lerchenberg – Reges Interesse zum Start der Erschließung

|

Nachdem die Planungsphase abgeschlossen werden konnte, wurde am 01. April der Auftakt zu den nun beginnenden Bauarbeiten im Gebiet Lerchenberg in Neuenbürg durch einen symbolischen Spatenstich besiegelt.

Bürgermeister Tobias Borho, Gemeinderäte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie Vertreter der ausführenden Baufirma Dürrwächter & Friedrich und des Erschließungsbüros Gerst haben damit den Startschuss für die Erschließungsarbeiten gegeben. Das Plangebiet trägt den Namen „Lerchenberg, 3. Änderung“ und umfasst auf einer Gebietsfläche von 1,2 Hektar 16 Baugrundstücke. Die Hälfte der Bauplätze stehen der Stadt Kraichtal zur Vermarktung zur Verfügung. Die Vergabekriterien werden in Kürze vom Gemeinderat festgelegt. Eine öffentliche Ausschreibung ist für die zweite Jahreshälfte vorgesehen.

Bürgermeister Tobias Borho bedankte sich bei den Grundstückseigentümern für Ihre Geduld sowie für die guten und konstruktiven Gespräche, welche in den zurückliegenden Monaten geführt werden konnten. „Mit der Erschließung des Baugebiets haben wir einen wichtigen Baustein für die zukunftsorientierte Weiterentwicklung Neuenbürgs gelegt“, betonte er. Die Zahl an Grundstücksinteressenten zeige außerdem, dass ein hoher Bedarf nach Wohnraum in Kraichtal vorhanden sei. Die Erschließung des Baugebiets soll in etwa sieben Monaten abgeschlossen sein.

Mitteilung der Stadt Kraichtal

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Heftiger Streit nach Überholmanöver am Bretten Alexanderplatz

Blütenpracht der Streuobstwiesen

Nächster Beitrag