So schön war der 25. Kraichtaler Weihnachtmarkt

Jubiläum am 1. Adventswochenende

Jubiläums-Weihnachtsmarkt glänzte mit vielen musikalischen Highlights sowie einstündiger Radio-Live-Sendung aus Münzesheim

Ein Jubiläum, wie es der Kraichtaler Weihnachtsmarkt in diesem Jahr feiern konnte, weckt hohe Erwartungen bei den Gästen. Den 25. Weihnachtsmarkt-Geburtstag nahmen die Veranstalter – AG Weihnachtsmarkt und Stadt Kraichtal – zum Anlass, um sowohl beim kulinarischen als auch kulturellen Angebot „noch eine Schippe draufzulegen“. In gewohnt heimeliger Atmosphäre des Fachwerkdorfs Münzesheim sorgten Lichterglanz, Punsch und vielerlei Leckereien wie beispielsweise ein eigens zum Jubiläum feilgebotener „Jubiläums-Stollen“ für vorweihnachtliche Sinneseindrücke bei den zahlreich erschienenen Gästen. An den insgesamt rund 30 Ausstellungs- und Verkaufs-Ständen gab es von Kunsthandwerk, über Selbstgestricktes bis hin zu Selbstgebranntem wahrlich alles, was das Weihnachtsmarkt-Besucherherz höher schlagen lässt.

Nach der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Bürgermeister Ulrich Hintermayer und Ulla Opitz, Vorsitzende AG Weihnachtsmarkt, die in diesem Jahr vom Kinderchor „MeOLa“ unter der Leitung von Dagmar Appenzeller eindrucksvoll musikalisch umrahmt worden war, folgte mit dem Besuch des Weihnachtsmannes ein erster Höhepunkt für die kleinen Gäste. Mindestens genauso neugierig wie die Kinder beim Eintreffen des Weihnachtsmannes, zeigten sich die Erwachsenen, als der beliebte Radio-Moderator Winnie Bartsch vom SWR-Studio Karlsruhe mit seinem zum „Glüh-Wagen“ umfunktionierten Live-Übertragungswagen anrollte. Auf der Suche nach spannenden Geschichten und Anekdoten, die sich hinter Geschenkartikeln, Glühwein und fangfrischem Flammlachs verbergen, traf Winnie Bartsch interessante Persönlichkeiten, die den Kraichtaler Weihnachtsmarkt im vergangenen Vierteljahrzehnt zu dem gemacht haben, was er heute ist: Ein kleiner, aber feiner Markt für die ganze Familie! So wurde auch in diesem Jahr das sorgfältig zusammengestellte Musikprogramm den hohen Ansprüchen eines Jubiläums gerecht. Bei den Konzerten namhafter Künstler wie Sänger und Gitarrist Dejan aus Bruchsal oder Schlagerstar Christian Engel aus Landshausen tummelte sich ein begeistertes Publikum auf dem Kirchplatz.

Nicht minder großen Zuspruch fand am Sonntagnachmittag das Kinder-Mitmach-Konzert von „Thomas & Uli“ oder aber der Auftritt der Band „Werner and friends“ um Werner Knaus aus Menzingen. Mit einem „offenen Adventssingen“ in der Kirche, initiiert vom Kirchenchor der Münzesheimer Martinskirche, ging am Sonntagabend ein musikalisches Programm vom Feinsten zu Ende. In der Kirche selbst war darüber hinaus die Ausstellung „Gesichter der Reformation“ des Künstlers Karl Vollmer aus Gondelsheim zu sehen. Traditionell lud auch heuer die Arbeitsgruppe Münzesheim des Heimat- und Museumsvereins Kraichtal zur sehenswerten „Hobby- und Kunstausstellung“ ins frisch gestrichene Torwächterhaus. Die vor Ort gesammelten Spenden kommen auch in diesem Jahr wieder der Aktion „Kraichtaler Christkind“ zu Gute; initiiert von der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) Unteröwisheim, der AG Weihnachtsmarkt sowie der Stadt Kraichtal. Unterstützt werden bedürftige Kinder in Kraichtal und der Region.

Redaktion: N. Steinhilper / Video: Hügelhelden.de

Ähnlicher Artikel

Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Grünes Licht für zwei neue Mega-Projekte in der Region Der Geldsegen fließt weiter – Das EU-Regionalentwicklungsprogramm…
Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Metzgerei wird zu Gemischtwarenladen ausgebaut Ganz früher war in Sachen Einkaufen auf dem Dorf die…
Das beste Butterbrot der Welt

Das beste Butterbrot der Welt

Gemacht mit Liebe in Östringen Wie bekommt man das perfekte Butterbrot? Dafür braucht es –…
Kraichtal Süß-Sauer

Kraichtal Süß-Sauer

So exotisch ist Kraichtal wirklich Kraichtal und Asien? Das hat ja wohl miteinander nicht viel…