Sinsheims fußballbegeisterter OB erhält Besuch von der ARD Sportschau

| , ,

Sinsheims fußballbegeisterter OB erhält Besuch von der ARD Sportschau
Sinsheims fußballbegeisterter OB erhält Besuch von der ARD Sportschau
Steffen Simon, Leiter der ARD Sportschau, und Oberbürgermeister Jörg Albrecht lernten sich nun auch persönlich kennen. Simon hatte in der Spielzeit 2016/2017 ausgerechnet die Szene eines jubelnden Oberbürgermeisters inmitten gegnerischer Bayern-Fans eingefangen und gesendet. Er kam auf Einladung des OB ins Rathaus.

Leiter der ARD Sportschau zu Gast bei Oberbürgermeister Jörg Albrecht

Die Fußballleidenschaft von OB Jörg Albrecht ist spätestens seit seiner Rolle im Auswärtsspiel der TSG 1899 Hoffenheim bei Bayern München einem Millionenpublikum bekannt. Die ARD Sportschau sendete ausgerechnet diese Szene, in der das Stadtoberhaupt als einziger „Hoffenheim-Fan“ inmitten einer großen Schar von gegnerischen Anhängern jubelnd die Hände in die Höhe riss, als Thomas Müller das Tor nicht traf und dadurch Bayern München der Heimsieg versagt blieb.

Von da ab stand Albrechts Handy nicht mehr still. Ständig kamen neue Nachrichten per SMS und E-Mail von Leuten an, die Albrecht erkannt haben und sich mit ihm freuten. Als in der vergangenen Woche der Leiter der ARD Sportschau und WDR Sportchef, Steffen Simon, für den nächsten Reportereinsatz im Spiel der TSG 1899 Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen in Sinsheim eintraf, konnte er Albrechts Einladung zu einem Besuch im Rathaus annehmen. Die beiden Sportbegeisterten nutzten die Zeit, um über die Entwicklungen der Großen Kreisstadt Sinsheim und über ihre Leidenschaft für die Welt des Fußballs und des Sports zu sprechen.

 

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Jobs to go – Die Messe der tausend Möglichkeiten

Flucht vor Polizei endet in der Tunnelbaustelle in vier Meter Tiefe

Nächster Beitrag