Sinsheimer Tankstelle mit Pistole überfallen

|

Symbolbild

Zeugen gesucht

Ein bislang Unbekannter überfiel am Dienstagabend eine Tankstelle in der Raiffeisenstraße und erbeutete dabei Bargeld – die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter betrat gegen 20:35 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole. Dabei forderte er die Herausgabe von Bargeld, woraufhin die Angestellte die Kasseneinlage auf den Tresen legte. Der Räuber nahm sich das darin befindliche Bargeld in Höhe von 110 EUR und flüchtete anschließend zu Fuß.

Der Flüchtige kann wie folgt beschrieben werden: männlich, normale Statur, ca. 1,70 m groß, träger und schlurfender Gang, dunkle Augen, bekleidet mit einer grün, weiß schwarz gestreiften Wintermütze, dunkelgrauen oder schwarzen Schal, der über die Nase gezogen wurde, schwarze Jacke mit blauen Kapuzenpullover darunter, graue Stoff-Handschuhe mit rotem Muster, schwarze Hose. Die Kriminalpolizei Heidelberg sucht in diesem Zusammenhang dringend nach Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Ermittler zu wenden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Baustart für neues Sinsheimer Parkhaus

Wenn Falschparker die Feuerwehr behindern

Nächster Beitrag