Sinsheim-Rohrbach: Versuchter Raub auf Feldweg

|

Wer kann Hinweise geben?

Am Samstagabend kam es gegen 20:35 Uhr nahe der Ehrstädter Straße im Feldgebiet zu einem versuchten Raub – der Täter flüchtete ohne Beute.

Als ein 24-Jähriger auf dem Feldweg (Verlängerung der Ehrstädter Straße) mit einem Hund spazieren ging, packte ihn plötzlich ein unbekannter Mann vor der Abzweigung in Richtung Steinsfurt am Arm. Beim Umdrehen griff der Unbekannte unvermittelt nach der geschulterten Bauchtasche die der 24-Jährige gleich darauf mit beiden Händen festhielt. Daraufhin schlug der Täter auf den jungen Spaziergänger ein und stieß ihn zu Boden. Als der vorauslaufende Hund des 24-Jährigen zurückkam, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht in Richtung Adersbach. Durch die Angriffe wurde der junge Mann verletzt, der sich daraufhin umgehend zu einem nahe wohnenden Bekannten begab und die Polizei alarmierte. Der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Der Flüchtige kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 35 Jahre alt, dunkel bekleidet. Hinweisgeber, die verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Ermittler zu wenden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kreisversammlung der Bürgermeister fand in Malsch statt

Zwei Verletzte bei Unfall in Bretten

Nächster Beitrag