Sieben Wochen Vollsperrung der B35 zwischen Gondelsheim und Bretten

| ,

Erneuerung der Fahrbahndecke auf knapp zwei Kilometer Länge

In den Sommerferien müssen Autofahrer im Raum Gondelsheim / Bretten noch einmal ganz tapfer sein. Im Zuge der Sanierung der Bundesstraße 35 wird nun ein weiterer Abschnitt zwischen der Kraichgau-Gemeinde und der Melanchthonstadt erneuert.

Komplett saniert wird die Fahrbahndecke zwischen der Ausfahrt Gondelsheim-Süd und dem sogenannten Karlsruhe Dreieck auf Höhe Bretten-Diedelsheim. Während der Arbeiten muss die Bundesstraße vollständig für den Verkehr gesperrt werden, die voraussichtliche Bauzeit beträgt nach aktueller Kalkulation rund sieben Wochen. Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe auf Anfrage mitteilt, sollen die Bauarbeiten am Montag den 15. August beginnen und bis Anfang Oktober abgeschlossen werden.

Gesperrt wird die Bundesstraße kurz hinter der Kreuzung B35 /Brettener Straße, südlich von Gondelsheim, bis kurz vor das Diedelsheimer Dreieck. Entsprechende Umleitungen über Bruchsal und das Walzbachtal werden zeitnah ausgeschildert, Details zu den Umleitungsstrecken und der Verkehrsführung während der Bauphase will das Regierungspräsidium rechtzeitig vor Beginn der Baumaßnahmen bekannt geben.

Zwischenzeitlich liegen aktuellere Informationen zur Sperrung und zu den Umleitungen vor:

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Odna feiert das Leben

Neues von der B293 Ortsumgehung Berghausen

Nächster Beitrag

13 Gedanken zu „Sieben Wochen Vollsperrung der B35 zwischen Gondelsheim und Bretten“

  1. Wie bescheuert muss man sein und die B35 komplett sperren ???? Wo sollen die Radfahrer fahren ??? Und das Chaos am Bahnübergang????

        • Und selbst wenn die Umleitung nicht so kommt, fahren genügend dann, verbotene Wege. Ist ja nicht das erste mal. Genau so der Postweg, ist wie oft, eine „ Autobahn „ da fahr mal morgens um 5 , mittags um 15 sonn.- und Feiertag‘ s, da nimmt keiner Rücksicht. Zumindest die wenigsten. Und dann bekommst du noch ne freche Antwort. Ist das in Ordnung??? Das ist ein ausgewiesener Radweg. Alle beide.

  2. Da ist doch voll das Chaos vorprogrammiert. Und dann noch der scheiss Bahnübergang in Gondelsheim. Krass. Das kann ja was werden

  3. Ist doch toll für die Umwelt, so eine Vollsperrung. Man brauch dann statt 4 Minuten nach Bretten eben 20, aber nur wenn nicht viel los ist.

    • Für die Umwelt???? Du hast wohl nix gemerkt. Die fahren dann alle die Gondelsheim. Und wenn der Bahnübergang zu ist, steht dort ne lange, lange Schlange. Und da macht kaum einer das Auto aus. Was bitte ist da gut für die Umwelt???

  4. Jeder beschwert sich über kaputte Straßen. Jeder wünscht sich eine intakte Infrastruktur und wenn dann was gemacht wird [viel zu wenig] ist es auch nicht recht !!
    Will etwa jemand eine Teilsperrung mit Ampel an der ihr dann ewig steht und nicht nur ca 7 Wochen sondern ein vielleicht halbes Jahr !??

  5. Habt ihr schonmal einen McDonalds im Bau befindlich gesehen ?
    Die sind bisher einfach so von heut auf morgen da – ohne dass jemand sich erinnert, eine Baustelle gesehen zu haben.

    Nun:
    Weshalb findet man nicht heraus, welches Bauunternehmen dafür zuständig ist und gibt denen den Auftrag zur Straßensanierung ?

    :)

  6. Zur Erinnerung: Nicht belegte Unterstellungen, Beleidigungen, überzogene Polemik und Herabwürdigung anderer werden von uns nicht freigeschaltet

Kommentare sind geschlossen.