Seniorenzentrum in Stutensee: Zahl der COVID-19 Infektionen auf acht gestiegen

|

Symbolbild

Der Landkreis Karlsruhe und die Stadt Stutensee informieren im folgenden Schreiben über die Situation im Seniorenzentrum Haus Edelberg in Friedrichstal     

Kreis Karlsruhe. Im Seniorenzentrum Haus Edelberg im Stutenseer Stadtteil Friedrichstal hat sich die Zahl der Infektionen mit COVID-19 auf acht erhöht. Das hat das zuständige Gesundheitsamt des Landkreises Karlsruhe am Freitagmorgen bestätigt. Dabei handelt es sich um fünf Bewohnerinnen und drei Pflegekräfte.

Drei der Bewohnerinnen befinden sich in stationärer Behandlung in Kliniken, zwei in Quarantäne im Heim. Die drei Pflegekräfte sind zu Hause in Quarantäne.

Zur Eindämmung der Infektionen wurden nach Auftreten des ersten Falles am Montag die Stationsbereiche organisatorisch getrennt. Bereits seit 19. März erfolgen alle Tätigkeiten am Bewohner nur mit Schutzausrüstung. Die Heimaufsicht hat einen Aufnahmestop verfügt. Schon vorher galt Besuchsverbot und seit 14 Tagen die Regelung, dass die Bewohner auf den Zimmern verbleiben.

Die Mitarbeiter, die nicht schon getestet sind werden heute getestet, ebenso sämtliche Bewohner.

„Wir gehen davon aus das sich noch weitere Personen mit dem Coronavirus angesteckt haben und sich noch in der Inkubationsphase befinden. Daher die ergriffenen Maßnahmen, um die weitere Ausbreitung soweit möglich zu begrenzen“, sagt der Leiter des Gesundheitsamtes Dr. Peter Friebel.“

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Vollsperrung der A6 am Wochenende

Drastische Strafen bei Verstößen gegen Corona-Verordnung

Nächster Beitrag