Schwerverletzte Person bei Forst aufgefunden

|

Hintergründe noch unbekannt

Am Freitagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, fanden Spaziergänger auf einem Feldweg in der Nähe eines Aussiedlerhofes bei Forst einen schwerverletzten 21-jährigen afghanischen Mann auf. Die Zeugen verständigten umgehend Rettungskräfte, sodass der Verletzte ärztlich versorgt werden konnte. Er wurde in einem Krankenhaus notoperiert.

Die Hintergründe der Verletzungen sind noch unbekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Eine Straftat kann nicht ausgeschlossen werden. Der Verletzte konnte bislang nicht vernommen werde. Polizeiliche Einsatzkräfte haben die nähere Umgebung des Auffindeortes nach Spuren abgesucht, wobei auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam.

Wer am Freitagnachmittag verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Polizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe (ots)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Dr. Sebastian T. Friese folgt in Bretten auf Dr. Otmar Gültlinger

Ein Abend in der Scheuer

Nächster Beitrag