Schwerer Verkehrsunfall zwischen Mühlhausen und Angelbachtal

|

Drei Personen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 39 zwischen Mühlhausen und Angelbachtal wurden insgesamt drei Personen schwer verletzt. Ein Kleintransporter befuhr die Bundesstraße aus Richtung Mühlhausen in Richtung Sinsheim. Nach einem Überholmanöver kam er beim Wiedereinscheren in Schleudern, geriet dann auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegen kommenden VW. Die beiden Insassen im Transporter wurden schwer verletzt, ebenso der Fahrer des VW. Zwei Rettungshubschrauber flogen die Verletzten in Spezialkliniken. Ein Verletzter wurde mit dem Rettungswagen in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert. Die Verkehrssperrungen konnten um 20.30 Uhr aufgehoben werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Gesamtschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Angelbachtal: Brand einer Lagerhalle

Stadt sichert sich besondere Vorkaufsrechte im Östringer Ortskern

Nächster Beitrag