Schwerer Verkehrsunfall in Bretten

|

Am Sonntag fuhr gegen 14:55 Uhr ein Pkw-Lenker auf der Melanchthonstraße in westlicher Richtung. Zwischen dem Alexanderplatz und der Kreisverkehr Friedrich-List-Straße wollte der 18-jährige nach links auf einen Schotterparkplatz abbiegen. Hierbei nahm er einem entgegenkommenden 55-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt. Ersten Einlassung des PKW-Fahrers zufolge übersah er den ihm entgegenkommenden Motorradfahrer aufgrund der Sonne. Beim Versuch des Motorradfahrers dem PKW auszuweichen kam er zu Fall und kollidierte letztlich mit dem PKW. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR. Durch ausgetretene Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden und konnte erst gegen 17:35 Uhr vollständig freigegeben werden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Brand einer Photovoltaikanlage in Oberderdingen

Sternenfels: Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer

Nächster Beitrag