Schutz vor der Schuldenfalle: Finanzielle Bildung für Schülerinnen und Schüler

| ,

Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt Realschulen und Gymnasien bei der Finanzbildung

Zusammen mit 13 Kooperationsschulen in der Region organisiert die Volksbank Bruchsal-Bretten bereits seit über 20 Jahren jährliche Veranstaltungen in Form von Vorträgen, Workshops und Trainings zum Thema „Finanzielle Bildung“. Sie sieht sich als regionales Kreditinstitut in der Verantwortung, junge Menschen in ihrer Finanzbildung zu unterstützen und somit der Überschuldungsgefahr bereits im Jugendalter vorzubeugen. „Finanzwissen zu vermitteln gehört zu unseren Kernkompetenzen.“, so Roland Schäfer, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft.

Gelebter Förderauftrag

Ganz nach ihren genossenschaftlichen Prinzipien leistet die Volksbank Hilfe zur Selbsthilfe, verankert den verantwortungsvollen Umgang mit Geld bereits im Kindesalter, um so einer möglichen Überschuldung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen vorzubeugen.

Unterstützung vor Ort

In unterschiedlichen Vorträgen, Workshops und Trainings unterstützen Volksbankmitarbeiter die Schülerinnen und Schüler beim Auf- und Ausbau ihrer finanziellen Allgemeinbildung. Dazu veranstaltet die Genossenschaft in ihren Kooperationsschulen vor Ort Vorträge und Workshops zu Themen rund um Schuldenprävention und Konsum sowie um diverse Finanzthemen. Außerdem spielen Bewerbungstrainings und -tipps eine große Rolle im Rahmen der Schulkooperationen. Die Volksbank orientiert sich dabei am Schulfach „Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung“ sowie dem Bildungsplan für Baden-Württemberg.

Themen können individuell & flexibel gewählt werden

Die kooperierenden Schulen können dann ganz nach ihrem Bedarf die passenden Module auswählen und gemeinsam mit der Genossenschaft die Zusammenarbeit planen. Je nach Lehrplan finden die Module in den Klassenstufen 7-9 statt und werden von Mitarbeitern der Bank in den Klassenräumen der Schule betreut.
Die Volksbank legt dabei sehr großen Wert auf die fachliche und pädagogische Qualifizierung ihrer Mitarbeiter hinsichtlich der Schülerworkshops. Diese wurden mit Unterstützung der Stiftung „Deutschland im Plus“ entsprechend geschult, informiert und zertifiziert.

Pressemitteilung der Volksbank Bruchsal Bretten

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Östringer Ulrichsmarkt fällt dieses Jahr aus

Landesregierung beschließt weitere Lockerungen der Corona-Verordnung

Nächster Beitrag