Schlägerei in Brettener Bahnhofstraße

Bretten: Polizeieinsatz beim Peter und Paul-Fest
Das Brettener Polizeirevier / Archivbild

Bretten – Auseinandersetzung in der Bahnhofstraße

Die Polizei wurde am Donnerstagmorgen über drei dunkelhäutige Personen informiert, die sich am Kreisverkehr in der Bahnhofstraße prügeln würden. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei trafen sich dort gegen 11.30 Uhr ein 30-jähriger Nigerianer und seine 25-jährige Ex-Freundin, um noch etwas wegen angeblich offener Schulden zu klären. Nachdem die 25-jährige Ehefrau des Nigerianers hinzukam eskalierte die Situation und es kam zu Handgreiflichkeiten. Bei dieser Auseinandersetzung wurden der Ex-Freundin die Mobiltelefone abgenommen und sie wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Bruchsal hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ähnlicher Artikel

Regionale Herzensprojekte gesucht!

Regionale Herzensprojekte gesucht!

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten auf der Suche nach regionalen Herzensprojekten Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten…
Kraichgauer Bäcker-Imperium im Wandel – Aus Gerweck wird Thollembeek

Kraichgauer Bäcker-Imperium im Wandel – Aus Gerweck wird Thollembeek

Zu Besuch bei Annika und Marc Thollembeek Zu Besuch in der Gerweck-Zentrale am Rande des…
Ausbildung geschafft!

Ausbildung geschafft!

Neun Auszubildende der Volksbank Bruchsal-Bretten eG freuen sich über ihren erfolgreichen Ausbildungs- und Studienabschluss Überall…
Bretten: Rettungshubschrauber nach schwerem Unfall auf B35 im Einsatz

Bretten: Rettungshubschrauber nach schwerem Unfall auf B35 im Einsatz

Zusammenstoß bei Diedelsheimer Höhe Am Sonntag gegen 18.10 Uhr befuhr eine 79 jährige Frau mit…