Raucher pflastern ihren Weg…

| ,

Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal schafft Rückzugsort für Raucher

Die Situation war bisher alles andere als ideal. Wer in der Fürst-Stirum -Klinik Lust auf eine Zigarette bekam, der suchte mitunter den Raucherbereich direkt vor dem Haupteingang auf. An dem dort befestigten Aschenbecher sammelten sich oft recht viele Patienten, was manchmal zu Frust bei den nichtrauchenden Besuchern führte, die zwangsläufig durch oder um diese kleine Gruppe herumgehen mussten um in die Lobby der Klinik zu gelangen.

Doch dieser Zustand hat nun ein Ende. Kürzlich hat die Klinik einen neuen Raucherbereich etwas abseits des Haupteingangs errichtet. In einer modernen kleinen Glaskabine mit entsprechenden Sitzgelegenheiten, können die Raucher ihrem Laster ungestört nachgehen und vielleicht sogar – während Sie entspannt auf den kleinen Vorgarten des Krankenhauses blicken – beschließen die ungesunde Angewohnheit gleich ganz bleiben zu lassen ;-)

ANZEIGE / WERBUNG – Transparenz: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit der RKH (Regionale Kliniken Holding)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Zurück in die goldenen 20er

Oberacker feiert Dorfmarkt

Nächster Beitrag