Räuberische Erpressung in Kronauer Postfiliale

Symbolbild

Die Polizei sucht Zeugen

In einer Postfiliale in Kronau kam es am Montagabend zu einer räuberischen Erpressung. Gegen 17.35 Uhr betraten die zwei unbekannten Männer die Filiale und forderten unter Vorhalt eines Messers Geld von ihren Opfern. Nachdem sie mehrere tausend Euro in einer Plastiktüte verstaut hatten, flüchteten die Räuber über den rückwärtigen Bereich und die angrenzende Häusergärten in unbekannte Richtung. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die beiden Täter bislang nicht gefasst werden. Der Täter, der das Messer mit sich führte, war etwa 170 cm groß, dick und im Alter zwischen 30 und 40 Jahre. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose, einer schwarzen Jacke sowie einer schwarzen Sturmhaube und sprach in gebrochenem Deutsch. Der zweite Täter war etwa 180 cm groß, schlank und ebenfalls im Alter zwischen 30 und 40 Jahre. Er trug eine graue Jogginghose, eine schwarze Jacke und eine schwarze Sturmhaube. Beide Täter hatten ein Osteuropäisches Erscheinungsbild. (ots)

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0721/666-5555 an den Kriminaldauerdienst in Karlsruhe.

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Kronau startet in die neue Faschings Session

Kronau startet in die neue Faschings Session

Elena I. vum Elektrisch Licht und Christian I. vom klingenden Blech sind der neue Narrenadel.…
Kronau: Erhebliche Staus nach Verkehrsunfall auf der Landesstraße 555

Kronau: Erhebliche Staus nach Verkehrsunfall auf der Landesstraße 555

Zu erheblichen Staus kam es am Dienstag nach einem Verkehrsunfall, der sich gegen 17.30 Uhr…
Großeinsatz der Feuerwehr nach Silobrand in Kronau

Großeinsatz der Feuerwehr nach Silobrand in Kronau

Vier Wehren seit Stunden im Dauereinsatz Die Feuerwehren aus Kronau, Ubstadt-Weiher und Bad Schönborn mussten…