Philippsburg: Zeuge stellt junge Männer mit entwendeten Straßenschildern fest

|

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnten am Freitag gegen 23:00 Uhr in der Röntgenstraße in Philippsburg zwei junge Männer mit zehn entwendeten Straßenschildern festgestellt werden.

Der Zeuge beobachtete wie der 18- und der 20-jährige Tatverdächtige die Schilder durch Philippsburg transportierten und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort, versuchten die beiden Männer die Schilder in einer angrenzenden Hecke zu verstecken. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Die unterschiedlichen Verkehrsschilder konnten zum größten Teil den entsprechenden Tatörtlichkeiten zugeordnet werden. Neben den Verkehrszeichen wurde entsprechendes Werkzeug sichergestellt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Bad Schönborn: Mann von Traktor beinahe überrollt

Ausstellung in der Bundschuhhalle

Nächster Beitrag