Philippsburg: Polizei sucht Zeugen nach Beinahe-Kollision auf B 35

|

Nach einem gefährdenden Überholmanöver auf der B 35 bei Philippsburg am Samstagmittag sucht die Polizei nach weiteren Zeugen des Vorfalls.

Der 62-jährige Geschädigte befand sich seinen Angaben zufolge gegen 12.30 Uhr auf dem Abschnitt der Bundesstraße zwischen Rheinsheim und Huttenheim und fuhr in Richtung Bruchsal. Obwohl auf der Gegenspur ein Lkw entgegen kam, überholte der Fahrer eines schwarzen Mercedes-SUV ein hinter dem Geschädigten fahrendes Autos und schließlich noch ihn selbst. Ein Frontalzusammenstoß konnte wohl nur durch die Reaktion des 62-Jährigen verhindert werden. Der Fahrer des SUV fuhr danach unbeirrt weiter. Beim Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Mercedes-Benz des Typs GLE mit Germersheimer Kennzeichen gehandelt haben.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder den beschriebenen Mercedes auf der Strecke wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Philippsburg unter der Telefonnummer 07256 93290 zu melden.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Haushalte übermitteln ihren Stromverbrauch online – Netze BW bedankt sich mit Spende des eingesparten Portos

Verdacht auf Totschlag – 19-Jähriger nach Vorfall auf Sinsheimer Stadtfest in Haft

Nächster Beitrag