Philippsburg: Einbruch in Einfamilienhaus – Täter von Hausmitbewohnerin gestört

|

Unbekannte Täter brachen am Dienstagabend um 20.00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Ahornstraße in Rheinsheim ein. Nach bisherigem Erkenntnisstand hebelten die Täter eine Balkontür auf und verschafften sich so Zutritt in das Anwesen. Die Täter wurden bei der Tatausführung offensichtlich durch eine Hausmitbewohnerin gestört und ergriffen die Flucht. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 EUR.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch mit dem Polizeirevier Philippsburg, Tel. 07256 93290, in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Die Kraichgauer Fleischwolf-Straße – Irgendwann holt sie auch dich

Karlsruhe: Cannabispflanzen auf Wohnanwesen festgestellt

Nächster Beitrag