Philippsburg: Einbrecher von Zeuge bei Tat überrascht Karlsruhe

|

Unbekannte versuchten offenbar in den frühen Freitagstunden in eine Firma in Huttenheim einzubrechen. Sie wurden hierbei von einem Zeugen bemerkt und flohen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollten Einbrecher gegen 01.30 Uhr in ein Unternehmen in der Straße „Im Schorrenfeld“ einsteigen. Hierzu gelangte sie offenbar mit einer Leiter an ein Fenster und schlugen dieses ein. Sie rechneten wohl nicht damit, dass sich ein Mitarbeiter im Objekt befand und brachen ihr Vorhaben ab.

Auf der Flucht legten die Verdächtigen mehrere Fahrräder auf die Straße um scheinbar eine Verfolgung zu erschweren.

Derzeit steht die Höhe des Schadens noch nicht fest. Ob die Unbekannten auch für mögliche weitere Taten im Umfeld verantwortlich sind, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Forst: Gravierende technische Mängel – Sattelzug stillgelegt

Östringer Weihnachtsmarkt am zweiten Advent auf dem Kirchberg

Nächster Beitrag