Pforzheim: Polizist schwer verletzt

|

Symbolbild

Mann droht mit Messer und leistet Widerstand

Ein 39-Jähriger bedrohte am Sonntagabend im Benckieserpark gegen 21.25 Uhr eine 39-jährige Bekannte mit einem Messer, nachdem ein Streit eskalierte. Anschließend verließ der Mann den Park, kehrte aber direkt wieder um. Im Park bedrohte er dann zwei Kinder mit dem Messer. Hilfesuchend wandten sich die beiden Kinder an einen Passanten, der sofort die Polizei verständigte.

Die eintreffenden Polizeibeamten mussten den alkoholisierten Mann in Gewahrsam nehmen. Er wehrte sich massiv gegen die Maßnahmen, weshalb zunächst Pfefferspray eingesetzt werden musste. Als er am Boden lag, schlug er ums sich. Nur durch hohen körperlichen Einsatz gelang es, den Mann zu überwältigen.

Bei den Einsatzmaßnahmen wurde ein Polizeibeamter schwer und ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der 39-Jährige hatte 2,4 Promille. Er musste eine Blutprobe abgeben und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen gegen 00.20 Uhr entlassen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ubstadt-Weiher: Alkoholisierter Autofahrer flüchtet von Unfallstelle und schläft im Pkw ein

Philippsburg: Defektes Elektrogerät löste Brand aus

Nächster Beitrag