Ohne Boller und ohne Wagen – So war der Vatertag 2020 im Kraichgau

| ,

Brave Buben und entspannte Papis zogen durch die Hügel

Okay, machen wir uns ehrlich. Normalerweise ist der Vatertag im Kraichgau ein gigantisches, mobiles Saufgelage. Unzählige Fußgruppen sind mit Bollerwagen – vollgepackt mit mobilen BumBum-Anlagen und Bierkästen auf den Feldwegen im Hügelland unterwegs und feiern ihre Väter oder legen am selben Tag unbeabsichtigt noch den Grundstein für ihre eigene Vaterschaft. Alle 200 Meter feiert eine freiwillige Feuerwehr oder einen Musikverein und jede verfügbare Biertischgarnitur im Kraichgau ist an diesem Tag mit bunt bedruckten Radlerhosen besetzt. Kurzum, normalerweise ist der Vatertag im Kraichgau eine 24 Stunden andauernde, gigantische Party.

Tja ja, normalerweise… Auch der Vatertag musste in diesem Jahr, wie so ziemlich alles andere auch, wegen Captain Corona ordentlich Federn lassen. Durch Abstandsregeln und dem Ausfall kleiner und großer Feierlichkeiten, blieb so mancher Leiterwagen in der Garage und viele Bierhelme am Garderobenhaken hängen. Auch wenn viele schon pessimistisch damit gerechnet haben, Eskalation und große Trinkgelage blieben am Vatertag die Ausnahme. Wie uns auf Anfrage auch die Polizei bestätigte, gab es gestern keine nennenswerten Vorfälle oder größere Verstöße gegen die derzeitigen Regelungen zu beobachten. Dieses sehr erfreuliche und positive Fazit gilt übrigens nicht nur für den Kraichgau, sondern auch für den Rest der Bundesrepublik. Laut Tagesschau hielten sich die meisten Menschen an die bestehenden Verordnungen und so konnten die Polizeipräsidien landauf landab grinsend den Daumen nach oben recken.

Auch wir Hügelhelden haben zwei unserer Reporter auf Tour geschickt, um mit der Kamera ein paar Eindrücke vom “Vatertag Light 2020” einzufangen. Wir trafen auf viele Familien, Pärchen und kleine Grüppchen von Freunden, die einfach gemeinsam und entspannt einen schönen Ausflug erlebten. Ein paar Schnappschüsse von diesem Vatertag der ganz anderen Art haben wir hier für euch zusammengetragen:

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Anstieg der COVID19-Infektionen – Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal geht vorübergehend wieder auf Notbetrieb

Endlich wieder Sonnenbrand am Hardtsee-Strand

Nächster Beitrag