Östringen: Unbekannter setzt Überweisungsträger in Brand

|

Ein bislang unbekannter hat am frühen Sonntagmorgen einen Stapel Überweisungsträger im Vorraum der Volksbank Östringen angezündet. Nach der Tatausführung konnte der Brandstifter bislang unerkannt flüchten.

Gegen 05:20 Uhr betrat der völlig Vermummte den Vorraum der Filiale. Dort entzündete er die ausgelegten Überweisungsträger. Durch das Feuer wurde auch der Kontoauszugsdrucker nahezu völlig zerstört. Durch die Freiwillige Feuerwehr Östringen konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Der Vorraum der Filiale musste über einen längeren Zeitraum durch die Wehr gelüftet werden. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Zeugen die am frühen Sonntagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad-Schönborn unter 07253-80260 zu melden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Waghäusel-Kirrlach: Körperverletzung in Gaststätte

Sinsheim startet ins Heimattage-Jahr!

Nächster Beitrag