Östringen-Tiefenbach: Bierflasche gegen Kopf geworfen

|

24-Jähriger verletzt

Aus einer Entfernung von etwa 15 Metern soll ein 25-Jähriger am Sonntag gegen 02.15 Uhr in der Sportplatzstraße in Tiefenbach eine Bierflasche in Richtung eines 24 Jahre alten Mannes geworfen haben. Der junge Mann wurde oberhalb des linken Auges getroffen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Das Polizeirevier Bad Schönborn ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Zunächst waren bei der Polizei Hinweise auf eine Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen eingegangen, weshalb an die geschilderte Örtlichkeit gleich mehrere Streifen beordert wurden. Schließlich fanden die Beamten vor einem Veranstaltungszelt an der Straße den Geschädigten, der dort mit stark blutender Wunde saß. Zeugen wie auch der Verletzte konnten den 25-jährigen deutschen Tatverdächtigen benennen, der von Beamten des Polizeireviers Bruchsal vorläufig festgenommen wurde. Er stand laut Vortest mit 0,86 Promille unter Alkoholeinwirkung.

Bislang ließ sich insbesondere das Vorgeschehen im Zusammenhang mit der Schlägerei nicht eindeutig klären. Weitere Ermittlungen dauern hierzu noch an.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal-Untergrombach: 37-Jähriger nach Messerangriff in Untersuchungshaft

Verkehrsnadelöhr bei Östringen bald Vergangenheit – Letzte Phase der Arbeiten an der B 292 angelaufen

Nächster Beitrag