Östringen: Kripo sucht nach möglichem Raubversuch Zeugen

|

Das Kriminalkommissariat Bruchsal sucht nach einem mutmaßlichen Raubversuch in der Nacht zum Montag in der Östringer Thomas-Howie-Straße zur Klärung des Geschehens noch Zeugen.

Nach bisherigem Kenntnisstand sei am Montag gegen 3.15 Uhr in unmittelbarer Nähe einer Pension bei einem Supermarkt ein 30-jähriger Slowene von zwei Unbekannten angehalten worden, als er dort mit seinem Pkw unterwegs war. In englischer Sprache habe eine Person mit den Worten „give me“ wohl etwas gefordert. Als der Angesprochene rückfragte, was gemeint sei, habe er unvermittelt durch die geöffnete Scheibe der Fahrertür einen Schlag gegen den Kopf erhalten. Seinen Angaben zufolge hat der Geschädigte zur Gegenwehr angesetzt, worauf das Duo in einem dunklen Kleinwagen geflüchtet sei. Beide wurden auf etwa 180 cm groß geschätzt. Sie seien von normaler Statur und dunkel gekleidet gewesen.

Ein späterer Alkoholtest bei dem mutmaßlichen Opfer ergab einen Wert von 2,18 Promille. Dies bedingte anschließend eine Blutprobenentnahme und die Erhebung einer Sicherheitsleistung wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mögliche Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/666-5555 zu melden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Widerstand und Beleidigungen nach Leistungserschleichung am Bahnhof Bruchsal

Graben-Neudorf: Unfall auf der B35

Nächster Beitrag