Östringen bummelt entspannt in den Herbst

| ,

Der „Östringer Herbst“ zieht Hunderte in die Stadt

Östringen feierte den Start in den Herbst in diesem Jahr auf ganz besondere Weise. Die warmen, goldenen Farben der Plakate des Gewerbevereins, blieben nicht nur Wunschdenken sondern wurden vom Wettergott Petrus 1:1 umgesetzt. Der Östringer Herbst schnürte ein durchweg gelungenes Paket aus verkaufsoffenem Sonntag, Straßenfest, Spiel und Spaß und wurde durch den Schulterschluss mit dem Kunst- und Hobbymarkt in der Hermann-Kimling-Halle ein rundum gelungenes Angebot für jung und alt, das an diesem Wochenende seinesgleichen suchte.

Die abgesperrte Bundesstraße verwandelte die Östringer Innenstadt in eine einzige lange Einkaufs- und Flaniermeile. Überall sorgten Händler, Gastronomen und Vereine für tolle Angebote, Schnäppchen und Gelegenheiten sich bei kleinen und großen Schmankerln auszutauschen und ins Gespräch zu kommen. So gab es z.B. auf dem Gelände der Feuerwehr Kaffee und Kuchen, ein riesiger Food-Truck bot orientalische Spezialitäten an und bei einem Kletterparcours sowie in der Hüpfburg kamen die Östringer Kids voll auf ihre Kosten. Im altehrwürdigen Rubenderhaus gab es Einblicke in die einfachen Zeiten des bäuerlichen Lebens von einst und mit Grumbiere-Wurscht und Sauerkraut die passende kulinarische Spezialität dazu. 

Weiter oben in der Hermann-Kimling-Halle begeisterten Hobbykünstler aus der ganzen Region die Menschen mit ihren liebevoll und filigran gestalteten Kunstwerken. An unzähligen Ständen gab es nichts was es nicht gab – selbstredend aber alles handgemacht. Auch wenn das goldene Oktober-Wetter in den kommenden Tagen etwas zu schwächeln beginnt, finden Sie Bei den Östringer Einzelhändlern und Gastronomen immer ein warmes Plätzchen zum Ausruhen, zum Entspannen und natürlich zum zwanglosen Shoppen bei bester Beratung.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Party auf bayrisch – Gondelsheim feiert Oktoberfest

Lost Places Kraichgau – Der alte Baumarkt Heidelsheim

Nächster Beitrag