Öffnung von Schulen und Kitas im Landkreis Heilbronn

|

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Heilbronn seit Montag, 10. Mai, den Wert von 165 an fünf Werktagen in Folge unterschritten hat, ist ab kommenden Montag, 17. Mai, an den Schulen im Landkreis Heilbronn wieder Wechselunterricht in Präsenz möglich. Außerdem kann der Regelbetrieb an Kindertageseinrichtungen wiederaufgenommen werden. Die Schulen im Landkreis können selbst entscheiden, ob der Wechselunterricht bereits am Montag oder aus organisatorischen Gründen erst am Dienstag, 18. Mai, wiederaufgenommen wird. Betroffene erhalten Informationen dazu direkt von der jeweiligen Einrichtung.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Heilbronn weiter sinken und an fünf Werktagen in Folge unter 150 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegen, treten nach offizieller Feststellung durch das Gesundheitsamt weitere Lockerungen in Kraft. Konkret wäre im Einzelhandel wieder das sogenannte „Click & Meet“ möglich (Öffnung von Ladengeschäften nach Terminvereinbarung). Sollte die 7-Tage-Inzidenz dagegen ansteigen und an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 165 erneut übersteigen, müssen Schulen wieder auf Fernunterricht umstellen und Kindertageseinrichtungen schließen.

Mitteilung: Landkreis Heilbronn

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Eppinger Stadtwinkel neu entdecken

Jede Stimme zählt! Stimmen Sie für einen barrierefreien Zugang zum Hardtsee!

Nächster Beitrag